Reset-Wochenende 

für Menschen, die keine Zeit für das Leben haben, das sie wirklich wollen

 

In der Natur, so habe ich festgestellt, findet man Teile von sich selbst,
die man in geschlossenen Räumen niemals finden kann.

 

Das ist ein Wochenendseminar, dass dich tief und nachhaltig berühren wird. Du gewinnst ein völlig neues Verständnis für dich und dein Umfeld, du wirst nachhaltige Ansätze zur Veränderung für dich finden und du wirst hoch motiviert sein, diese auch umzusetzen. Ganz einfach darum, weil du den Sinn in den Dingen, die du tust, dem Leben das du führst, und den Entscheidungen, die du triffst neu bewerten wirst.

Du wirst mit deinen Händen in der Erde wühlen, im Freien schlafen und am Feuer sitzen. Du wirst dich wieder auf die Ursprünge besinnen. Dieser Zustand wird es dir ermöglichen, auch in deinem Inneren wieder ein Stück weit zu dir selbst zurück zu finden. Du wirst Dinge wieder entdecken, von denen du dachtest, sie seien verloren gegangen. Du wirst Zusammenhänge und Situationen neu verstehen und du kannst in der Lage sein, nachhaltige Veränderungen einzuleiten.

 

In zeitlichem Wechsel gliedert sich das Wochenende in drei Hauptteile: 

 

Coaching-Einheiten

 Sich Zeit nehmen, um sich ganz bewusst selbst wieder zu entdecken
 Erkennen, was im Leben ins Stocken geraten ist und wie es wieder in Fluss gebracht werden kann
 Das persönliche Warum benennen und die passenden Ziele formulieren
 Grundsätze der Lebensenergie verstehen und erhalten lernen
 Neue und vor allem individuelle Alltags-Strategien entwickeln, die wirklich funktionieren

Gartenarbeit

Gemüseanbau ist eine sehr effektive Möglichkeit sich zu erden, zur Ruhe zu finden, die Gedanken zu ordnen und nebenbei noch etwas Sinnvolles zu tun und zu lernen. Die Arbeit, die unter Anleitung von Demeterlandwirtin Kristine Rühl erfolgt, soll helfen, die Seminarinhalle besser zu verarbeiten und dich vielleicht sogar dazu inspirieren, Gemüseanbau auf welche Art und Weise auch immer in deinen Alltag zu integrieren.

Gemeinsame Zeit

Egal, ob wir alle gemeinsam am Lagerfeuer sitzen, die Mahlzeiten zubereiten oder sie einnehmen, uns ist wichtig, zu jeder Zeit für einen konstruktiven Austausch zu sorgen. So können alle Teilnehmer bestmöglich von der gemeinsamen Zeit und auch von dem Wissen und den Erfahrungen aller anwesenden Personen profitieren.

 

Die Motivation für dieses Seminar

Ich veranstalte dieses Seminar gemeinsam mit Kristine Rühl, Demeterlandwirtin und Founder der SoLaWi Chiemgau (www.solawi-chiemgau.de)

Wir beide kennen die Situation, in einem rasanten Business-Alltag gefangen zu sein, nur zu gut. Jede von uns hat Ihre Erfahrungen mit Überlastung, viel zu kurzen oder gar nicht verhandenen Ruhepausen und den gesundheitlichen Folgen, die daraus entstehen. Wir haben für uns neue Wege gefunden. Über Jahre hinweg und durch viel fachliche und persönliche Entwicklung. Heute leben wir das Ergebnis unserer Suche nach neuen Wegen – Einblicke in unsere Arbeit findest du auf unserer gemeinsamen Facebook-Seite. In Ackerarbeit und Persönlichkeitsentwicklung sehen wir eine kraftvolle Verbindung um eine positive und vor allem nachhaltige Grundlage und ein neues Bewusstsein für ein lebendiges und ehrliches Leben zu schaffen. Diese Erfahrung wollen wir auch anderen Menschen ermöglichen. Darum haben wir das Reste-Wochenende entwickelt.

 

Der Rahmen

Acker der Solawi-Chiemgau in Tettenberg (bei 83329 Waging)
Von Freitagabend 17:00 Uhr bis Sonntagmittag 14:00 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen

Termine, Preise und weitere Informationen auf Anfrage

mail@karolinewidur.de

Telefon: 08641 5911655