Multisensorisches Marketing

Multisensorisches Marketing

Multisensorisches Marketing

ODER: Wie Ihre Mappe eine Entscheidung beeinflusst

Es ist ja so: Je mehr unserer menschlichen Sinne angesprochen werden, desto besser bleibt dem Menschen etwas im Gedächtnis.
Das ist jetzt vielleicht nichts Neues für Sie.

ABER! Wussten Sie schon, dass Ihr Tastsinn unbewusst Ihre Eindrücke und sogar Entscheidungen lenkt?

Der Forscher Joshua Ackerman vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge hat hierzu einen interessanten Versuch durchgeführt.

Zwei Gruppen von Probanden wurde ein Klemmbrett für Unterlagen ausgehändigt. Eine Gruppe erhielt ein leichtes Klemmbrett, die andere ein zwei Kilogramm schweres. Im Anschluss wurde ein Bewerbungsgespräch simuliert, bei dem den Teilnehmern ein Arbeitssuchender vorgestellt wurde.

Und siehe da! Die meisten Probanden mit dem schweren Notizbrett stuften den Bewerber als deutlich höher qualifiziert ein als die Gruppe mit dem leichten Klemmbrett. Außerdem befanden Sie, dass seine Ausstrahlung ein ernsthaftes Interesse an der angebotenen Stelle vermittelt hatte.

Fazit: Die Haptik und das Gewicht Ihrer Bewerbungsunterlagen beeinflussen – wenn auch unbewusst – den Eindruck, den der Empfänger von Ihnen gewinnt und auch die ENTSCHEIDUNG die er trifft.

Ich würde Ihnen daher raten: Hände weg von der Plastikmappe und hin zum Karton. Jetzt kommen Ihnen mit Sicherheit die viel verwendeten und äußerst unhandlichen 4-fach-Ausklappmappen mit extra Seite für jedes Blatt Papier in den Sinn, aber die meine ich nicht.

Suchen Sie nach ansprechenden und praktischen Lösungen. Nehmen Sie eine einfache Klemmschiene und vorne und hinten einen schönen Karton. Drucken Sie „Bewerbung“ auf den Deckel oder schreiben Sie es direkt mit Edding drauf, malen Sie eine kleine Karikatur dazu… So kommt zum haptischen Eindruck auch gleich noch ein individueller, Sie heben sich von der Masse ab und ein weiterer menschlicher Sinn wird angesprochen, was Sie wiederum besser im Gedächtnis bleiben lässt. Wer ein etwas höheres Budget zur Verfügung hat, kann sich auch an einen Kartonagenmacher oder Buchbinder (beides leider immer mehr aussterbende Berufe) wenden, und sich seine Mappen anfertigen lassen.

Viel Erfolg!

 

Share

Als Erfolgscoach unterstütze ich motivierte und vielinteressierte Menschen dabei, neue Wege für sich zu finden. Meine Ansätze und Strategien sind aus meiner eigenen Suche nach einem sinnvollen und glücklichen beruflichen und privaten Leben heraus entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.